Ausbildung zum Lehrer

Der Bedarf an „guten Lehrern" ist allgegenwärtig und schließt die Waldorfschulen nicht aus. Um ihren Schülern ein breites Wissen zu vermitteln, setzen Waldorfschulen auch in ihrer Lehrerwahl auf Vielfalt.

Ausgebildete Lehrer, die sich auf ihrer Suche nach neuer Orientierung der Waldorfpädagogik zuwenden, und Absolventen von pädagogischen Hochschulen und Lehramtsstudiengängen der Universitäten sind ebenso willkommen wie Quereinsteiger, die bislang keine Berührung mit der Waldorfpädagogik hatten, sich aber fachlich, geistig und pädagogisch als Waldorflehrer eignen.

Denn wir gehen davon aus, dass es nicht nur gute Unterrichtsmethoden sind, die einen Menschen zum Erzieher im besten Wortsinn machen.

Mehr erfahren

Am Emil-Molt-Seminar in Stuttgart startet Mitte September 2022 der neue 3-jährige Kurs

Diese berufsbegleitende Ausbildung ist besonders für diejenigen interessant, die bereits einen Beruf erlernt und in ihm gearbeitet haben, jetzt aber den Wunsch in sich tragen, eine biografische Wende zu vollziehen. Der Ausbildungsgang findet jeweils am Wochenende statt (freitags am Abend, samstags am Vormittag) - nur in den Schulzeiten.

Link zu unserem Flyer:  Emil-Molt-Seminar: Flyer

Link zu unserer Webseite: Webseite: Emil-Molt-Seminar Stuttgart

Emil-Molt-Seminar